EPL (Ein Partnerschaftliches Lernprogramm) wird 25

EPL wird 25 – da wundert man sich angesichts seiner weiten Verbreitung, dass dies bloß eine regionale Pressemeldung wert ist. Das Lernprogramm soll junge christliche Paare zur Vorbereitung auf die Ehe schulen. Die Idee ist, dass junge Paare Gesprächskompetenzen und Grundregeln für eine faire Lösung von Konflikten lernen sollen. Das ist sehr löblich – aber: Das Lernprogramm ist stark stukturiert (damit zukünftige Trainer in nur zwei Wochenendkursen komplett ausgebildet und auf das Programm eingeschworen werden können), was hier bedeutet: Es wird vorgegeben, wie Paare sich „richtig“ verhalten sollen. Das mag ja trotzdem ganz nützlich sein. Aber erwachsenen Paaren dürfte man mehr zutrauen. Und formal „richtiges“ Verhalten heißt noch lange nicht, dass die Liebe erhalten bleibt.

SexMedNews#119

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s