Gender-Identität in der Popmusik

Auch von uns die besten Glückwünsche an Conchita Wurst, Gratulation der Siegerin des Eurovision Song Contests!

Passend zum derzeitigen Hype um die bärtige Sängerin geht die TV-Dokumentation „Sex & Music“ am kommenden Samstag der Frage nach, inwieweit Musik die Gender-Identität beeinflusste, deren Grenzen ab den 50er Jahren immer fließender wurden. Sendezeit: Samstag, 17. Mai um 22:10 Uhr auf arte

SexMedNews#126

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s