Schlagwort-Archive: Sexualität

25 Jahre nach der „Wende“: Das Liebesleben in Mitteldeutschland

Der MDR startet heute eine vierteilige TV-Dokumentation: „Exakt – So leben wir!“ Es ist eine Bestandsaufnahme des Lebens in Mitteldeutschland 25 Jahre nach dem großen Umbruch. Zum Auftakt geht es um das Thema „Liebe“. Wie veränderten sich das Liebesleben und die Beziehungen? Wo lernen sich Paare kennen, wie funktioniert die Liebe, was hält Beziehungen zusammen? Gibt es Unterschiede zwischen junger und alter Liebe? Unterscheiden sich die Mitteldeutschen vom Rest der Republik?

Die Sendung vom 17.09. zum Nachlesen

SexMedNews#137

Sexualität nach einer Krebserkrankung

Eine Krebserkrankung verändert das Leben. Oft wird sie auch Auswirkungen auf Partnerschaft und Sexualleben haben. Manchen Krebspatienten machen konkrete körperliche Einschränkungen zu schaffen, für andere ist die Erkrankung mit psychischen Belastungen verbunden, die Lust auf körperliche Liebe unmöglich machen. Doch das Erlebenkönnen von Intimität bedeutet Lebensqualität, gerade jetzt.

Mit dem aktuellen Monatsthema „Sexualität nach Krebserkrankung“ gibt die DKG Deutsche Krebsgesellschaft e. V. auf ihrem Internetportal hilfreiche Tipps für Betroffene und ihre Partner. Weiterlesen …

Ergänzende Links:
Experteninterview mit dem Psychotherapeuten Stefan Zettl
Ratgeberbroschüren des Krebsinformationsdienstes KID zum kostenlosen Download:
Weibliche Sexualität und Krebs
Männliche Sexualität und Krebs

SexMedNews#131

Beziehungsmythen: Die populärsten Irrtümer über die Liebe

Paarberater und Buchautor Christian Thiel nimmt zehn populäre Meinungen über Paarbeziehungen unter die Lupe und sagt: Alles Quatsch! Einige seiner Thesen sind unter anderem: Die Zahl der Singles wird nicht ständig mehr, sondern hier werden Einpersonenhaushalte gezählt. Beim Flirten ist nicht der Mann der Jäger und die Frau die Beute, vielmehr fordern Frauen mit nonverbalen Signalen den Auserwählten auf. Und öde Beziehungsgespräche frustrieren eher als dass sie Lust aufeinander machen.

Die populärsten Irrtümer über die Liebe

SexMedNews#124

Kino: „Gabrielle – (k)eine ganz normale Liebe“

Eine junge, geistig behinderte Frau sucht ihren Weg zum Glück. Was nicht so einfach ist, wenn immer alle anderen zu wissen glauben, was das Beste für sie ist. Sie liebt ihn, er liebt sie. Und das Umfeld ist dagegen. Die Familien und Betreuer der Beiden haben so ihre Schwierigkeiten damit, dass das junge Paar mit Behinderung zusammen sein möchte.

Heute ist Kino-Start. Der Film wird angekündigt als „gutgemeint und gut gemacht“, hmm naja „etwas zu dick aufgetragen“. Spannend allemal. Hier gehts zum Filmtrailer mit weiteren Informationen, u.a. einer Veranstaltungsliste „Kinotour mit Expertengespräch“.

SexMedNews#123

Sexistenz! Kulturfestival sucht Beiträge „Sexualität und Behinderung“

Das Sexistenz! Kulturfestival sucht Beiträge für ein Buch/Hörbuch-Projekt „Sexualität und Behinderung“.

Noch bis zum 31.01.14 können Menschen mit Behinderungen ihre Erfahrungen und Erlebnisse zu Sexualität, Erotik, Liebe und Körperlichkeit in Form von Texten oder Audiostücken einbringen. Die Themen der Beiträge können von Liebe trotz großer Hindernisse, von Bejahung trotz eines scheinbar problemhaften Lebens bis hin zu sexueller Assistenz und bezahlter Erotik reichen. Insbesondere für die Audioproduktion sind auch experimentelle und nicht in Schriftform festgehaltene klangliche Äußerungsformen wie z.B. ein mündlicher Vortrag, Lieder, Musikstücke willkommen. Alle Menschen mit Behinderungen sind angesprochen.

Mehr Informationen
PDF in leichter Sprache

SexMedNews#109